liebe und zuneigung · Songtext

Kein Liebeslied

Nachfolgender Text entstand als Songtext im Rahmen eines Musikprojektes, ist also nicht als ein herkömmliches (unvertontes) Gedicht zu sehen :). Damit es sich dennoch wie eines lesen lässt, habe ich alle musikalischen Anmerkungen entfernt.

Du hast das Wort, die Welt zu ändern und doch bleibst du ungehört.
Du hast den Mut, die Nacht zu meistern, auch wenn sie dich fast verzehrt.
Du bist ganz anders als so viele, irgendwie so umgekehrt.
Doch ist es das, was ich so liebe, weil es mich so vieles lehrt.

(Und ich liebe deine Tiefe, die so selten sinnentleert.
In meinem Kopf schreib ich dir Briefe, so als wär ich heimgekehrt.)

Du bist ein Licht, das heller leuchtet, als manch anderes Sternenlicht.
Du bist ein Wegbereiter, Visionär, mit breitgestreuter Sicht.
Du bist ein großes Farbenspektrum, in dem vieles möglich ist.
Du bist hoffnungsvoller Träumer, auch wenn du verzweifelt bist.

(Das hier ist so vieles, doch es ist kein Liebeslied.
Nur ein Lied von einem Menschen, der so gern so vieles gibt.)

Das hier ist so vieles, doch es ist kein Liebeslied.
Nur ein Lied von einem Menschen, der so gern so vieles gibt.
Eine Widmung für den Phoenix, der so oft die Grenzen biegt.
Der mit visionären Träumen auch so manche Welt verschiebt.

Das hier ist so vieles, doch es ist kein Liebeslied.
Nur ein Lied für jeden Menschen, der gern zu den Sternen fliegt.
Für den Lichtsoldaten, Krieger, der in vielen Schlachten siegt.
Eine Widmung für den Sieger, der zu Heldentaten zieht.

Du hast die Kraft, dich zu erheben, als ein Krieger für das Licht.
Du hast die Macht zu großen Beben, bleibst bescheiden und auch schlicht.
Hast Ideen für ein Morgen, von denen man morgen auch noch spricht.
Zeichnest Welten, Universen, veränderst so auch meine Sicht.

(Und ich liebe deine Verse, schreibe sie in ein Gedicht.
Du bist meine Kontroverse, und dafür liebe ich dich.)

Du gibst mir unbekannte Farben, malst damit ein Königreich.
Du bist ein Kämpfer voller Narben, ein Reisender durch alle Zeit.
In einem Spiel aus Variablen bist du tolle Möglichkeit.
Und in deinen Möglichkeiten bist du ungehemmt und frei.

(Das hier ist so vieles, doch es ist kein Liebeslied.
Nur ein Lied für einen Krieger, der die Dunkelheit besiegt.)

Das hier ist so vieles, doch es ist kein Liebeslied.
Nur ein Lied für meinen Krieger, der die Dunkelheit besiegt.
Eine Widmung für den Flieger, der still seine Bahnen zieht.
Der mit Mitgefühl als Sieger durch so viele Leben fliegt.

Das hier ist so vieles, doch es ist kein Liebeslied.
Nur ein Lied für jeden Menschen, der gern mehr als andere sieht.
Für den Schattenkämpfer, Denker, der auch Schwächen unterliegt.
Eine Widmung für den Lenker, der so viele mit sich zieht.

Das ist für dich, der mit Geduld meine Dämonen bekämpft.
Der mit Liebe, Wärme, Güte meine Schatten abdämpft.
Der mit Worten und mit Taten neue Wege erkennt.
Der ganz anders in ganz anderen Dimensionen denkt.

Das ist für dich, der manchmal heller als die Sonne scheint.
Der nicht aufgibt, weiterkämpft und trotzdem bei mir bleibt.
Der meinen Geist und meine Seele von den Ketten befreit.
Und neue Träume, neue Wege in den Himmel schreibt.

Das hier ist so vieles, doch es ist kein Liebeslied.
Nur ein Lied für meinen Träumer, dessen Träume ich so lieb.
Für meinen großen Abenteurer, der so gern so vieles gibt.
Für den Rebellen, Umgestalter, der die Welt ins Wanken bringt.

Das hier ist so vieles, doch es ist kein Liebeslied.
Nur ein Lied für einen Träumer, dessen Träume man so liebt.
Für einen großen Abenteurer, der so gern so vieles gibt.
Für den Rebellen, Umgestalter, der die Welt ins Wanken bringt.

Das hier ist so vieles, doch es ist kein Liebeslied.
Nur ein Lied für jeden Kämpfer, der im Herzen unbesiegt.
Für den Helden und den Lenker, der das Mögliche verschiebt.
Eine Widmung für den Denker, der den Horizont anfliegt.

Ich muss es ja eigentlich nicht noch einmal extra erwähnen, aber ich tue es dennoch noch  mal :): Alle hier auf dem Blog gezeigten Texte unterliegen meinem Copyright, sofern kein anderer Hinweis auf Fremdtexte vorliegt, die durch Quellenangabe gekennzeichnet sind. Vielen Dank :).

Advertisements

3 Kommentare zu „Kein Liebeslied

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s