Allgemein

I’m sorry

Meine lieben Leser,

nein, dies ist kein „Entschuldigungsgedicht“ sondern wirklich nur ein „Sorry“ von mir, dass es hier derzeit überhaupt nichts Neues zum Lesen gibt. Ich hätte ja vielleicht gerne eines geschrieben, aber der Grund für das „Sorry“ ist auch der Grund dafür, dass ich einfach nur einen Text ohne Reim und so schreibe: Ich bekomme gerade überhaupt nichts auf die Reihe (auch in anderen Bereichen, aber hauptsächlich schreibtechnisch). Das ist so schlimm, dass ich vor lauter Wut schon mein Notizbuch kaputt gemacht habe, weil es mich wirklich ausgesprochen frustriert und fertigt macht. Ich bin jemand, der ohne das Schreiben kaum lebensfähig ist; davon hängt viel von meiner Zufriedenheit, von meinem guten und positiven Gemüt ab – wenn ich nicht schreiben kann, dann ist das für mich eine echte Katastrophe. Leider lässt es sich auch überhaupt nicht erzwingen. Je mehr ich es versuche, desto schlimmer wird es. Eine echte Spirale mit Weg nach unten. Jetzt hat die liebe Sylvia mich schon vorgestellt, mir so wundervolle Worte angedeihen lassen, und ich werde keinem einzigen gerecht. Es ist wirklich zum… nun ja. Es tut mir sehr leid, sicher habt ihr, meine lieben Leser und Follower, euch wesentlich mehr von mir versprochen. Ich tue was ich kann und hoffe, dass die Muse mich bald wieder küsst. Bis dahin bitte ich euch herzlich um ein wenig Geduld mit mir.

Danke.

Eure Alex – MmeChrysantheme

Advertisements

2 Kommentare zu „I’m sorry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s